Riesiger Beifall bei den Schulkonzerten in Rappertshofen!

19. Mai 2011

swing_2011_01.JPGDie Bigband The Swingin' Alberts präsentierte im ersten Teil des Programms eine pfiffige Auswahl an Standards und Ohrwürmern. AEG-Schüler Timo Herdlitschka feierte mit „1958" von K. Gäble seinen Einstand als neuer Dirigent vor dem eindrucksvoll gut besetzten Bläserensemble, welches die Bühne bis auf den letzten Zentimeter füllte.

Durch das abwechslungsreiche Programm führte Simon Eib mit unterhaltsamen Moderationen.
Maik Kaufmann aus Klasse 13, seit drei Jahren Bandleader, verabschiedete sich stilgerecht mit einem gefühlsbetonten sowie anspruchsvollen Trompetensolo „One Moment in Time".

Der Mittel- und Oberstufenchor unter Leitung von Musiklehrerin Elisabeth Stegmaier sang zunächst bei stimmungsvoller Beleuchtung die melancholische Ballade „Someone new", bevor er mit einem QUEEN-Programm den ganzen Saal rockte. „We will rock you" lautete das Motto für das 10-jährige Jubiläum des Chores.
Begleitet wurden die 70 Sänger und Sängerinnen von ihrer eigenen Band im mitreißenden Originalsound. Der spontane Szenenapplaus an vielen Stellen zeigte, dass die Zuhörer vom ersten Song an begeistert mitgingen.

Vielen Dank an unser treues Publikum, das so überaus zahlreich den Weg nach Rappertshofen gefunden hat. In dem riesigen Applaus für alle Mitwirkenden hat sich die Begeisterung für die musikalische Arbeit am Albert-Einstein-Gymnasium hörbar gezeigt.

 

Weitere Bilder im Fotoalbum



Schlagworte: Swingin' Alberts
Kategorie: Tagebuch