Musical-AG probt „Leben im All“

05. April 2013

musical_probe_2013_7.jpgGeprobt wurde das Musicals „Leben im All" von Gerhard A. Meyer. Seit Anfang des Schuljahres hatte der Unterstufenchor die Lieder mit Frau Verena Kimmel-Reinecker bereits fleißig geübt, kurz vor der Chorfreizeit in Tübingen wurden die Rollen verteilt:

ein Mädchen und ihr Opa schauen so lange in den Sternenhimmel, bis nicht nur Planeten wie Mars, Saturn, Venus, Erde, Pluto auf der Bühne erscheinen, sondern auch die Sonne, ein Komet, eine Menge Sternschnuppen und Sterne, ein erlöschender Stern und sogar ein schwarzes Loch - obwohl das ja eigentlich unsichtbar ist. Dass diese „himmlischen" Gestalten sich sehr menschlich verhalten, macht den Witz des Musicals aus: manche sind frech, andre schüchtern, sie schämen sich oder sie geben an, sie sind traurig oder ausgelassen fröhlich, fühlen sich cool oder unterschätzt, sind nett aber auch gemein . . . . Frau Kimmel-Reinecker und Frau Honigberger arbeiteten mit den 31 Musical-Darstellerinnen und - Darstellern, damit diese explosive Mischung auf der Bühne möglichst wirkungsvoll zum Ausdruck kommt. Frau Negritsch unterstützte die Proben mit ihrer schwungvollen und einfühlsamen Klavierbegleitung.

Eine „Menge Action" gab es bei der Chorfreizeit auch außerhalb der Proben:

tolle Gruppenspiele am Abend - leider zum letzten Mal mit unseren beiden bewährten Chormentorinnen Carola Nuglisch und Franziska Frank, Schnäppchenjagd beim Stadtbummel in der Mittagspause, Streit und Versöhnung und auch mal nen „Betriebsunfall", wenn aus lauter Angst vor dem Schwarzen Loch sämtliche Sternschnuppen übereinander purzelten.

Jetzt geht es darum, bis zur Aufführung die erarbeiten Abläufe und Szenen zu proben und Kostüme und Bühnenbild zusammenzustellen. Noch eine ganze Menge Arbeit, aber alle freuen sich jetzt schon auf zwei tolle Aufführungen, die am 04. und 05. Juli 2013 im AEG über die Bühne gehen werden!

 

Weitere Bilder in den Fotoalben.

Von: Cordelia Honigberger



Schlagworte: Musical AG
Kategorie: Musical-AG