Probenwochenende des Mittel- & Oberstufenchores 2014

30. Januar 2014

Alt.JPGAngekommen in der Jugendherberge, die extra für uns ihre Winterferien unterbrochen hatte, erholten wir uns erst einmal bei einem herzhaften Mittagessen von der ca. zweistündigen Zugfahrt und einem 20minütigen Lauf, um direkt mit den Proben loslegen zu können.

Das diesjährige Thema lautet „Chart-Breakers", was uns allen sehr viel Freude macht, da alle Songs wohl bekannt und von den meisten geliebt sind. Unser Programm ist wie immer sehr vielfältig und behandelt Songs von 1975 bis heute. So findet man Lieder wie den Klassiker „Bohemian Rhapsody" neben aktuellen Hits von Coldyplay oder Adele wieder.

Nach der ersten Probe hatte jede Gruppe einer Stimmlage die Aufgabe, ein gut überlegtes Gruppenbild anzufertigen. Dabei stellte der Sopran ein „S", das für ihren Namen steht dar, der Alt formte eine der Größe nach geordnete „Treppe", die zeigt, dass der Alt nicht nur eine Tonlage sondern von sehr hohen Tönen bis zu sehr tiefen Tönen alles singen kann, und die Männer beten einzig und allein die Musik an.

Bei_der_Probe.JPGAnschließend hatten wir die Möglichkeit uns in der Jugendherberge einzuleben und je nach Lust und Laune in kleineren Gruppen weiter zu musizieren oder uns einfach zu entspannen. Nach einem leckeren Abendessen folgte die Abendprobe, bei der wir neben neuen Stücken auch mit viel Spaß neue „Chor-eographien" einstudierten.

Nach dieser Abendprobe, die ihrem Namen gerecht wird und somit bis ca. 21Uhr ging, stand uns die Zeit bis zur Bettruhe um 24Uhr zur freien Verfügung. Man konnte sich mit Frau Stegmaier auf eine Fackelwanderung nach draußen begeben, in den Gemeinschaftsräumen Tischtennis oder Tischkicker spielen, weiter zusammen singen (mit Begeleitung an Klavier und Gitarre von Schülern) oder sonstige gemeinsame Aktivitäten unternehmen.
Die Premiere einer neuen Tradition fand dieses Jahr ebenfalls statt: Der Tischkicker-Chor-Cup, bei dem man immer zu zweit aus verschiedenen Stimmgruppen gegen ein anderes Team antritt. Auf die Gewinner, die dieses Jahr mit Rica Zschorsch und Simon Nesper aus der Kursstufe 2 stammten, warteten nicht nur zwei riesen Tafeln Schokolade, sondern auch Eintrittskarten für eines unserer Schulkonzerte.

Maennerstimmen.JPGNach einer für die einen mehr, für die anderen weniger, langen Nacht wurden wir um 7.15Uhr von dem Weckdienst, bestehend aus Josias Schill und Simon Nesper (beide KS2), mit dem Song „Yesterday" von den Beatles liebevoll aufgeweckt und fanden uns anschließend zum Frühstück zusammen.
Es folgte nach einer kurzen Verdauungspause die nächste Probe, die deutlich ruhiger wie die Abendprobe zuvor verlief. Doch nicht einmal der akute Schlafmangel konnte den motivierten Chor von einer sehr guten Leistung und der Begeisterung am Singen abbringen.

Nun war es Zeit, die Taschen wieder zu packen und die Zimmer aufzuräumen. Zum Mittagessen gab es eine Eigenkreation der Jugendherberge: Spaghetti alla Hedi mit einem Salatbuffet.
Anschließend machten sich die über 70 Schüler und Schülerinnen auf zur letzten Probe des Wochenendes: Der „Generalprobe", bei der alle bisherigen Stücke einmal komplett durchgesungen wurden.
Nach einer etwas verspäteten Heimreise kamen wir alle erschöpft aber glücklich wieder wohlauf in Reutlingen am Hauptbahnhof an.

Wir danken vor allem Frau Stegmaier, ohne die der Chor wohl lange nicht so viele Mitglieder hätte, weil wohl kaum eine Lehrerin so viel Spaß und Begeisterung am Singen übermitteln und die Proben so attraktiv gestalten kann wie sie, und Herrn Stein für dieses tolle Wochenende, das uns allen unglaublich viel Spaß gemacht hat.

Wir freuen uns auf die Schulkonzerte zum Thema „Chart-Breaker", die dieses Jahr am 8., 9. und 10.April in der Aula unserer Schule stattfinden werden und hoffen auf ein großes und genauso begeistertes Publikum wie die letzten Jahre.

 

move_it__.JPGSopran.JPGDer_Tischkicker-Chor-Cup.JPG



Schlagworte:
Kategorie: Tagebuch